Das schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett schwarze Brettschwarze Brett schwarze Brett schwarze Brett

 

Info: 

Hier veröffentlichen wir Infos zu kurzfristigen Befahrungsänderungen (soweit sie uns bekannt sind).

Ebenso können hier Sachen zum Verkauf oder Gesuche veröffentlicht werden.

Wer also Infos hat oder etwas zu verkaufen hat dann mailt es  an: webmaster@freie-kanufahrer-marl.de

Ahoi

 

 

 

!!! LIPPEBRÜCKE IN AHSEN KOMPLETT GESPERRT !!!

 

           

Bild könnte enthalten: Brücke, Himmel, Baum, Pflanze, im Freien, Wasser und Natur                                                                                                                                                    Bild könnte enthalten: Himmel, Baskettballplatz und im Freien

 

Schon seit Mai 2017 gibt es Bauarbeiten in der Lippe bei Datteln zur Renaturierung der Flussaue. Bis auf weiteres stehen jeweils von Montag bis Freitag die Bagger im Flussbett, sodass eine Befahrung der Lippe in diesem Bereich nicht möglich ist.
Zu einer weiteren, neuen Einschränkung kommt es unmittelbar hinter der Stromschnelle bei Haus Vogelsang bei Flusskilometer 72,1. In der letzten Februarwoche 2018 werden hier zwei große Rohre quer in den Fluss gelegt und auf den Rohren eine Brücke für Baustellenfahrzeuge errichtet. Daher müssen alle Kanufahrten vor Haus Vogelsang an der an der Aussetzstelle Nr. 5 bei Flusskilometer 77,3 gegenüber von Hotel Rauschenburg beendet werden. Die Fortsetzung der Fahrt kann an der Einsetzstelle Datteln-Ahsen, Nr. 7 erfolgen, dies ist kurz hinter der Straßenbrücke Datteln-Ahsen. Diese Brücke ist seit dem 20.04.2018 für den Verkehr gesperrt und kann nicht mehr befahren werden. Deshalb kann die Zufahrt zum Wanderparkplatz der Einsetzstelle Nr. 7 nur noch aus der Richtung Olfen erfolgen. Eine Befahrung der Lippe von der Einsetzstelle hin zum Schwall unter der Brücke ist ausdrücklich untersagt, da sich Teile der Brücke lösen können. Bitte unbedingt beachten!


Der Baustellenbereich wird durch Hinweisschilder und quer über den Fluss gespannte rote Schwimmleinen gekennzeichnet.

 

Infos von der Bezirkshomepage „Kanu NRW“

 

 

 

 

Eine Bitte alle: Aufgrund der Baufälligkeit der Brücke unterlasst das Trainieren im Schwall unter der Brücke. Es geht um eure Sicherheit. Danke

 

Ahoi

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

!!! Sportschule Wesel !!!

Otto Vorberg Haus

Seit dem 01.01.2018 ist es amtlich: Die Sportschule Otto -Vorberg-Haus in Wesel wurde vom Lippeverband übernommen.

Die Buchungen laufen direkt über die Verwalterin: Ilka Andre (0281/5981 oder ilka.andre@freenet.de)

Für die Vereinspaddler bleiben die Konditionen bestehen.

(Info von der Homepage Kanuverband NRW)

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Beachtet auch den Flyer zum Paddelpiratenevent!

hier

image002[1]

 

Eure Jugendleitung

_____________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

____________________________________________________________________________

 

 

!!! Einstieg/Zugang zur Lippe Sickingmühle ist gesperrt !!!

 

Zur Beachtung für eure Fahrtenplanungen!

Zur Zeit ist es so, dass aus Sicherheitsgründen die Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal in Sickingmühle komplett gesperrt ist. Es ist also nicht möglich, die Einsatzstelle in die Lippe in Sickingmühle am Wasserwerk oder am Sickingmühlenbach zu erreichen. Auch ein Aussetzen ist nicht möglich. Die Durchfahrt auf der Lippe ist frei.

 

Einen Durchgang durch die Absperrung gibt es nicht. Grund für diese Absperrung ist der starke LKW-Verkehr zwischen Lippe und Kanal. Die LKWs bringen das Material für den Deichbau.

Gleichzeitig wird am Wesel-Datteln-Kanal in Höhe des alten AV-Hafens auf der Nordseite des Kanals eine Schiffsanlegestelle gebaut.

Wenn diese fertig ist, soll das Material hauptsächlich mittels Schiffe angeliefert werden. Das wird voraussichtlich im Juni der Fall sein. Dann wird auch eine Förderbrücke über die Lippe gebaut. Damit wird dann das Baumaterial für die Deiche der Lippenordseite transportiert.

19.03.2017

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Zurück